Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Wuppertaler Polizisten vor Gericht *updated*

Polizisten vor Gericht
Zwei Polizisten aus Wuppertal stehen Ende des Monats wegen Körperverletzung vor Gericht. Es geht um einen Einsatz in der Luisenstraße im Jahr 2007. Laut Anklage sind die Beamten dabei gewalttätig geworden. Ein heute 39-jähriger Polizeibeamter und seine sieben Jahre jüngere Kollegin waren zu einer Kneipe gerufen worden, weil es Beschwerden wegen des Lärms […]

Ausstellung – Vom Polizeigriff zum Übergriff in Bonn

Programm zur Ausstellung und Veranstaltungsreihe über Polizeigewalt
- Sonntag, 5. April; Von 13 bis 18 Uhr besteht die Möglichkeit, sich die Ausstellung „Vom Polizeigriff zum Übergriff“ im Kult41 anzuschauen.
Außerdem wird ab 15 Uhr ein Film zum G8-Gipfel in Genua 2001 gezeigt.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, 8. April, Buchladen Le Sabot um 20 Uhr: Info-Veranstaltung zum “Autonomen 1. Mai” in Wuppertal
AktivistInnen […]

Terminhinweis

UNKONTROLLIERTE POLIZEIGEWALT
Donnerstag, 05.06.2008 20.00 Uhr Studio, zakk Düsseldorf
Information & Diskussion
Mit Rechtsanwältin Gisela Dapprich und Tobias Singelnstein, wissenschaftlicher Mitarbeiter der FU in Berlin.
In der Veranstaltung geht es um das Phänomen polizeilicher Übergriffe im Rahmen des jeweiligen Einsatzes und deren Verarbeitung durch die Staatsanwaltschaft und die Justiz. In letzter Zeit hat man immer wieder erleben […]

Ausstellung – Vom Polizeigriff zum Übergriff in Düsseldorf

Noch bis zum 1. Juni ist die Ausstellung über Polizeigewalt in den Räumen des Linken Zentrums in Düsseldorf zu sehen.
Geöffnet während der Veranstaltungen im Linken Zentrum. >>

Morgen: Veranstaltung auf dem BUKO 31 in Dortmund

Polizeigewalt, Migrationskontrolle und Strategien der Gegenwehr
Eine der Fragen, der wir in diesem workshop nachgehen wollen, lautet, ist „Rassismus“ ein hinreichender Erklärungsansatz für polizeiliche Gewalt gegen Immigranten/Immigrantinnen sowie gegen Flüchtlinge, die in den letzten Jahren zahlreiche Todesopfer gefordert hat. Es erscheint beinahe tautologisch, wenn es zu den Vorfällen heißt, dass (einzelne) rassistische Polizisten/Polizistinnen Migranten und Migrantinnen […]

Im Zweifel für den Polizisten

Im Zweifel für den Polizisten
Von Christina Brüning | © DIE ZEIT, 01.05.2008 Nr. 19
Warum werden gewalttätige Beamte so selten verurteilt? Ein Beispiel aus Berlin
Während des gesamten Prozesses hat der Richter stillgehalten. Er hat die abwegigsten Zeugenaussagen erduldet. Und er hat die Angeklagten, wie es seine Pflicht war, am Ende freigesprochen. Nun aber, nach der Urteilsverkündung, […]

nächstes Treffen

Das nächste „Bürger_innen beobachten die Polizei“-Treffen findet am Donnerstag, 27. März um 19 Uhr statt.
Und zwar im Cafe Hayat
Schreinerstr. 26
in der Nordstadt.
http://www.hayat-wtal.de/

Zeitungsartikel zu Polizeiübergriffen

Mehr Feind als Freund
Opfer können Übergriffe kaum nachweisen
VON ANDREAS SCHWARZKOPF
Der Todesfall Adem Özdamar wird Amnesty International (AI) viel Arbeit bereiten. Denn Medienberichte über mögliche Opfer von Polizeigewalt ermunterten viele dazu, sich an die Menschenrechtsorganisation zu wenden, sagt AI-Mitarbeiter Wolfgang Grenz. Sie erzählen dann von ihren Erfahrungen mit Beamten, die mehr Feind sind als Freund und […]

nächstes Treffen

Das nächste „Bürger_innen beobachten die Polizei“-Treffen findet am Donnerstag, 28. Februar um 19 Uhr statt.
Und zwar im Informationsbüro Nicaragua
Deweerthstr. 8
am Platz der Republik

Update

- Seite aktualisiert (Presseartikel)
- Neue Rubrik „Sonstige Reaktionen“ unter Ausstellung
Dort sind offene Briefe und Leserbriefe dokumentiert.

Pressemitteilung – Tacheles e.V.

Pressemitteilung
Tacheles e.V.
fordert den Rücktritt von OB Peter Jung vom Posten des Vorsitzenden im Bündnis für Demokratie und Toleranz
Oberbürgermeister Peter Jung hat mit der Schließung der Info-Ausstellung „Vom Polizeigriff zum Übergriff“, mit dem Verbot einer Veranstaltung und einer erweiterten Ratsfraktionssitzung der Partei DIE LINKE, sowie der Androhung personeller Konsequenzen gegenüber dem Verantwortlichen im Haus der Jugend, […]

Heute letzte Gelegenheit…

Heute gibt es die letzte Gelegenheit sich die Ausstellung „Vom Polizeigriff zum Übergriff“ im Cafe Tacheles im Luisenviertel anzuschauen!
Außerdem wurden die Presseartikel aktualisiert. Weitere folgen in den nächsten Tagen.

Einladung

Einladung zum Strategietreffen „Bürger_innen beobachten die Polizei“
am Dienstag, 29.Januar 08 um 19:30 Uhr im Nachbarschaftsheim Alte Feuerwache, Gathe 6, Wuppertal
Das Verbot der Ausstellung „Vom Polizeigriff zum Übergriff“ hat in Wuppertal und bundesweit für viel Wirbel gesorgt und dazu beigetragen, dass das Problem von Übergriffen durch Polizist_innen zumindest mal wieder erwähnt wurde. Gleichzeitig wurde aber auch […]

Meta

Du browst gerade in den „Vom Polizeigriff zum Übergriff“ Weblog-Archiven nach der Kategorie 'Allgemein'.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.

Kategorien